darts arrows in the target center business concept

Mit Marketing-Automatisation erfolgreicher werden.

Die Automatisierung von Marketing- und Vertriebsprozessen kann, richtig eingesetzt, dazu beitragen, dass Sie Neukunden gewinnen und den Aufwand in der Betreuung Ihrer Bestandskunden verringern. Egal in welcher Branche Sie tätig sind, Marketing-Automatisation kann so gut wie überall implementiert werden – je „unterdigitalisierter“ die Branche, desto besser!

Was ist Marketing-Automatisation? Marketing-Automatisation funktioniert ähnlich wie der Versand von Newslettern – nur eben personalisiert, also auf die individuellen Interessen und Bedürfnisse des einzelnen Kunden zugeschnitten. Mithilfe von Onlinetools werden die dafür benötigten Prozesse automatisiert und laufen somit nach einem im Vorhinein definierten Schema ab.

 

Ein Beispiel für einen automatisierten Marketingprozess:

  1. Ein potenzieller Kunde kommt auf Ihre Website und interessiert sich für Ihre Produkte oder Leistungen.
  2. Um nähere Informationen darüber zu erhalten (zB einen Download eines sonst kostenpflichtigen Fachbuches oder ein kostenloses Werbegeschenk) hinterlässt der Interessent seine E-Mail-Adresse.
  3. Nach der Bekanntgabe der E-Mail-Adresse erhält der Interessent eine Bestätigungsmail, in der beispielsweise für den Download und das Interesse gedankt wird.
  4. Nach einem vordefinierten Ablaufplan bekommt der neu gewonnene Lead (interessierter, potenzieller Kunde) nach ein paar Tagen erneut eine E-Mail, beispielsweise mit der Frage, wie das Buch gefallen hat und ob noch Fragen zum eigentlichen Produkt bestehen.
  5. Je nach Reaktion des Leads generiert das System danach weitere Nachrichten, die in weiterer Folge eine Kaufentscheidung herbeiführen sollen.
  6. Der Lead wird zum Kunden und kauft Ihr Produkt oder Ihre Leistung!

 

Klingt einfach und problemlos, oder?

Trotz vieler Vorteile werden im Schnitt nur etwa 20% Ihrer gewonnenen Leads tatsächlich zu Kunden. Das hängt unter anderem damit zusammen, dass Marketing-Automatisation noch nicht besonders weit verbreitet ist. Derzeit nutzen nur etwa 4% aller Unternehmen diese Möglichkeit. Für Sie ergeben sich dadurch aber gewaltige Chancen: Sie können sich interessante Wettbewerbsvorteile sichern, sparen wertvolle Zeit und haben zahlreiche Gestaltungs- und Übersichtmöglichkeiten.

Je nach Branche, Unternehmensart, -größe und -organisation, Markt, Komplexität des Produktes, usw. muss eine passende Strategie zur Marketing-Automatisation erstellt werden. Zuallererst ist es aber notwendig, dass der Kunde überhaupt auf Ihre Produkte und Leistungen aufmerksam wird und Ihre Website besucht. Die beste Automatisierungs-Strategie nützt Ihnen nicht viel, wenn Interessenten und potenzielle Kunden die angebotenen Tools und Möglichkeiten nicht wahrnehmen.

Unabdingbar ist es daher, sich im Vorfeld genau über seine eigenen Ziele und Zielkunden bewusst zu werden und eine darauf abgestimmte Customer-Journey zu definieren, durch die Sie ihre potenziellen Kunden digital begleiten. Eine attraktive und ansprechende Gestaltung der Nachrichten ist ebenso ein absolutes Muss und entscheidet maßgeblich über Erfolg oder Misserfolg eines Automatisierungsprojektes.

 

Fazit

Marketing-Automatisation bietet interessante Möglichkeiten, die Erwartung von Interessenten zu übertreffen und diese dadurch zu Kunden zu machen. Absolut notwendig ist eine ganzheitliche Betrachtung aller Marketingaktivitäten sowie eine gute Planung und Strategie. Eine erfolgreich eingeführte Marketing-Automatisation verschafft Ihnen Neukunden, erleichtert die Arbeit mit Bestandskunden und hilft Ihnen dadurch wertvolle Zeit zu sparen.

- Sebastian Juffinger, 03.07.2020

Weitere Infos

Was ist Marketing-Automation? https://www.takeoffpr.com/blog/was-ist-marketing-automation

Video: Marketing-Automatisierung im Handwerk - Daniel Helm https://www.youtube.com/watch?v=r-Mwta_d6Z8